Galerie

Sehen Sie sich in meiner Galerie unsere im Bau befindlichen Projekte an:

 

Dachprojekt  100% Eigenverbrauch  mit  1 000 kwp  Baubegleitung                    wir begleiten und optimieren von der Planung bis zur Inbetriebnahme alle Phasen der Investition                                       

Freilandprojekt Solarpark Höttingen

Projekt im Bau

Projektdaten Stand 05.10.2020

Freifläche ca. 30 ha

Anlagengröße ca. 28,0 Mw/peak

Versorgung für ca. 7.000 Haushalte

 

CO2 Einsparung: 20.104 Tonnen/Jahr

Höttingen Teilabschnitt I Stand 07.11.2020

Höttingen: 

Teilabschnitt I:   15 ha 

aktuell im Bau Stand 07.11.2020

 

 

Teilabschnitt II:  15 ha

Baubeginn 2021/2022

Solarpark Stopfenheim an Stadtwerke Heidenheim verkauft

Der Solarpark wird derzeit am Standort Stopfenheim im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen rund 50 Kilometer südlich von Nürnberg errichtet und soll zum Ende des vierten Quartals des laufenden Jahres in Betrieb genommen werden.

Der Park besteht aus insgesamt 16.920 Modulen und soll zukünftig durchschnittlich 8,1 Millionen Kilowattstunden (kWh) umweltschonenden Strom ins Netz einspeisen. Diese regenerativ erzeugte Energiemenge deckt den jährlichen Strombedarf von etwa 2.700 Haushalten und entspricht zugleich einer Einsparung von rund 8.400 Tonnen CO2 im Vergleich zur Energieerzeugung in einem konventionellen Kraftwerk.
 

Hellenstein SolarWind GmbH – Solarpark Stopfenheim
Standort: Stopfenheim, Bayern  
Installierte Leistung: 7.500 kWp  
Modulhersteller: Suntech  
Anzahl Module: 16.920  
Inbetriebnahme: voraussichtlich Dezember 2021  
Energie-Ertrag: 8,1 Mio. kWh/a  
CO2-Ersparnis: 8.400 t CO2 /a (gegenüber Braunkohle)
 

 

 

Solarpark Theilenhofen

Foto @ Energiekontor AG

Die Energiekontor AG veräußert den Solarpark Theilenhofen mit einer Gesamtleistung von rund 9,2 MW an die 7C Solarparken AG.

Der Solarpark wird am Standort Theilenhofen-Ost im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen rund 40 km südlich von Nürnberg errichtet und im vierten Quartal des laufenden Jahres in Betrieb genommen werden. Finanzielle Details wurden nicht kommuniziert.

 

Der Solarpark hatte an der EEG-Ausschreibung vom 1. April 2020 erfolgreich teilgenommen und sich damit die relativ attraktive Vergütung des damaligen Ausschreibungstermins gesichert. Zukünftig soll er durchschnittlich knapp 10 Mio. kWh p.a. generieren. Diese Strommenge reicht rechnerisch aus, um den Bedarf von ca. 3.500 deutschen Haushalten zu decken.

   
 

Fritz Menhorn

green energy consulting GmbH

Igelsbach 88

91720 Absberg


Tel:+49 172 7411178

Fax: +49 172 50 7411178

mail: menhorn@arcor.de

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag

von 9 bis 17 Uhr

Mit gutem Gewissen unterwegs

mit einer Wallbox Elektrofahrzeuge zuverlässig laden

                                              

Wir schicken nur saubere Energie 

 

 

in Ihre Dose !

 

 

Fritz Menhorn

green energy consulting GmbH

 

Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und lernen Sie einige Kunden kennen, für die wir im Einsatz sind. Referenzen

WetterOnline
Das Wetter für
Absberg
mehr auf wetteronline.de
WetterOnline
Das Wetter für
Werther
mehr auf wetteronline.de
WetterOnline
Das Wetter für
Zwönitz
mehr auf wetteronline.de
WetterOnline
Das Wetter für
Dippoldiswalde
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Fritz Menhorn green energy consulting GmbH